Seit über einem Jahrhundert existiert das Familienunternehmen „Würz“ bereits. Von einer einfachen Eisenwarenhandlung hat sich das Unternehmen in einen gut sortieren Baumarkt und Großhandelsbetrieb verwandelt.

Einige Meilensteine der Unternehmensentwicklung im Überblick:

1915   
Gründung einer Schmiede und Grobeisenhandlung in der Pfarrstraße

1950   
Entstehung einer Eisenwarenhandlung

1962   
Aufgabe der Schmiede und Entstehung der Geschäftsbereiche Baubeschlag und Werkzeug

1968   
Erster größerer Umbau und Erweiterung der bestehenden Geschäftsbereiche

1971   
Übernahme des Unternehmens durch den heutigen Geschäftsführer Alois Würz

1977   
Errichtung einer Stahlhalle in der Daberger Straße

1984   
Eröffnung des "Bauklotz Würz" am 28. Juni

1992   
Erweiterung der Geschäftsbereiche Stahl, Bedachung und Sanitär in der Kötztinger Straße

2000   
Eröffnung des renovierten Baumarktes in der Daberger Straße am 16. September

2010   
Frau Monkia Würz übernimmt als Geschäftsführerin den bestehenden Betrieb

2014
30-jähriges Baumarkt-Jubiläum

2015
100-jähriges Firmenjubiläum